Search here...
TOP
#YOGA Podcast

30 Days of Yoga Challenge

30 Days of Yoga

entspanne Dich und nutze Deine Auszeit um Dich wieder aufzuladen!


Nimm Dir mehr Zeit für Dich!

Schön, dass du hier bist und dich dafür entschieden hast, an der kostenfreien 30 Tage Yoga Challenge teilzunehmen!

Du findest auf dieser Seite eine PDF- Datei als Download. In dieser Datei findest du die Links zu allen Videos die innerhalb der 30 Tage Yoga Challenge gemacht werden. 

Da die aktuelle Situation für die meisten unter uns, eine große Herausforderung darstellt, kann ich dir hoffentlich etwas helfen.  

Auf die Matte, fertig und LOS!


Hier PDF herunterladen


Fragen & Antworten

Für wen ist die Challenge geeignet? 

Du möchtest Yoga in deinen Alltag integrieren und dir einfach mal mehr Zeit für Dich nehmen? Dann ist die Challenge perfekt für Dich geeignet. Du wirst die Yoga Videos täglich in Deinen Alltag integrieren, dadurch entsteht automatisch eine neue Routine. Um diese neue Eigenschaft zu festigen, empfehle ich Dir auf jeden Fall dran zu bleiben. Du Kannst danach sofort mit einer 16 Tage Challenge weitermachen.

Wie lange gehen die Videos? 

Die Yoga Videos gehen im Schnitt 10 – 20 Minuten. Die Einheiten unter der Woche sind mit ca. 10 Minuten pro Einheit super vor der Arbeit zu meistern, um einen energiereichen Start in den Tag zu haben. Natürlich kannst du die Yoga Videos auch abends absolvieren um runter zu kommen und um etwas zu entspannen.

Ich habe noch nie Yoga gemacht, kann ich trotzdem mitmachen?

Auf jeden Fall! Du findest in der Yoga Challenge unter anderem Videos, die Dir einen informativen und einfachen Einstieg bieten. Explizit in der ersten Woche der 30 Tage Challenge wirst du Step by Step an die Grundlagen herangeführt.

Ich bin mit der Atmung überfordert, was kann ich tun?

Lege deinen Fokus im ersten Schritt auf eine saubere und genaue Ausführung deiner Asanas (die Übungen die du im Yoga machst). Fließend deine Atmung zu den Übungen zu kombinieren wird mit der Zeit kommen. Also setze Dich nicht unter Druck und genieße Yoga so gut es geht. 

Ich bin überhaupt nicht beweglich,

wie fange ich an? 

Einfach starten! Als ich mit Yoga angefangen habe, war ich so unbeweglich wie ein Kühlschrank. Einfach machen ohne zu beurteilen, vor alle sich selbst sollte man niemals vergleichen oder beurteilen.

Die neue Position kommt zu schnell, ich komme nie hinterher, was kann ich tun? 

Lege den Fokus ganz auf Dich und Deine Geschwindigkeit, auf deinen Rhythmus. Es ist egal wie schnell der Trainer ist oder die anderen. Es geht um DICH. Also einfach in deinem eigenen Tempo die Übungen machen und dann wieder einsteigen wenn etwas zu schnell war.  Und das tolle ist, bei YouTube kannst du die Videos sogar stoppen. 

Hier PDF herunterladen

An wen kann Ich mich wenden, wenn Ich Fragen habe?

Du kannst gerne kostenfrei Mitglied unserer Facebook Community Gruppe werden. Dort findest du unter anderem alle neuen Infos zu anstehenden Challenges und die Community unterstützt sich gegenseitig bei offenen Fragen.

Es fängt alles an mit einer Entscheidung

Wie fängst Du jetzt an? 

  1. PDF herunterladen
  2. Sich täglich etwas Zeit einplanen, am besten sagst du deinem Umfeld vorher wie wichtig es Dir ist, dass du täglich etwas Zeit für Dich hast und wie Wertvoll die Unterstützung von deinem Umfeld ist.
  3. Suche Dir einen Ort in der Wohnung, wo du ungestört bist.
  4. Frage deine Freunde ob sich jemand anschließen möchte, einen Yoga Buddy zu haben kann sehr motivierend sein.
  5. Am Vorabend schon alles vorbereiten. Wenn du die Videos morgens machst, empfehle Ich Dir am Abend zuvor alles bereit zu legen. Es gibt keine Ausreden mehr!

Ich freue mich auf Dich!

Namaste, Lia 

«

»

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.